Uni-Logo
Artikelaktionen

Futures and Options

Vorlesung

gehalten von Dr. E. A. v. Hammerstein

  • Montags, 14:00 - 16:00, HS 1098, KG I

Die Vorlesung beginnt am Montag, dem 18.04.2016.

Vorlesung und Übung werden jeweils in englischer Sprache gehalten.

Die Vorlesung behandelt zeitdiskrete und gegen Ende auch zeitstetige Finanzmarktmodelle sowie die Bepreisung verschiedener Derivate mit Hilfe von No-Arbitrage-Argumenten und risikoneutralen Bewertungsmethoden.

Bei erfolgreicher Teilnahme an der Abschlussklausur (Umfang 120 Min.) können für die Vorlesung 6 ECTS-Punkte angerechnet werden.

 

Übungen

gehalten von Dr. E. A. v. Hammerstein

  • Dienstags, 16:00 - 18:00, HS 1, Alte Universität
  • Die Übungen beginnen in der zweiten Semesterwoche am Dienstag, dem 26.04.2016

 

Vorlesungsmaterialien (Vorlesungsfolien, Übungsblätter, Musterlösungen etc.) werden auf der Lernplattform ILIAS der Universität zur Verfügung gestellt. Mit dem nachfolgenden Link gelangt man direkt auf die entsprechende Vorlesungsseite in ILIAS: Futures and Options in ILIAS

Das für den Zugang zu den Vorlesungsmaterialien benötigte ILIAS-Passwort wird in der ersten Vorlesungsstunde bekanntgegeben!

 

Abschlussklausur

Die Ergebnisse der Abschlussklausur von 09.08.2016 sind im Campus-Management-System der Universität eingetragen und sollten für alle Teilnehmer dort abrufbar sein.

Die Klausureinsicht wird stattfinden am Mittwoch, dem 28. September 2016, von 10.00-11.30 Uhr im Büro von Dr. v. Hammerstein (Alte Universität, Raum 01010, 1. OG Ostflügel)

Die Wiederholungsklausur findet statt am 25. Januar 2017, um 08:00 - 10:00 Uhr, im HS 3044 KG III.

Für genauere Informationen zur Klausuranmeldung und den dafür vorgesehenen Fristen wird auf die Webseiten der Prüfungsämter VWL und Mathematik verwiesen.

 

Die Vorlesung kann von Studierenden der Studiengänge M.Sc. Economics, M.Sc. Mathematik, M.Sc. VWL/BWL sowie von Diplom-Studierenden im Hauptstudium gehört werden.

Im M.Sc. Economics kann die Vorlesung innerhalb der Profillinie "Finance" angerechnet werden.

Im M.Sc. Mathematik kann die Vorlesung in der Profillinie "Finanzmathematik" oder als Wahlmodul (innerhalb des Moduls Mathematik) angerechnet werden.

Im M.Sc. VWL kann die Vorlesung wie folgt angerechnet werden:

  • Wahlmodule Quantitative Methoden, VWL Theorie oder BWL (PO 2011)
  • Accounting, Finance, and Taxation (PO 2014, gültig ab WS 2014/2015)

Im M.Sc. BWL (Public and Non-Profit Management) kann die Vorlesung als Wahlpflichtmodul im Bereich Quantitative Methoden angerechnet werden.

Im Diplomstudiengang VWL kann die Vorlesung in den Bereichen "Finanzmärkte und -management" oder "Finanz- und Rechnungswesen" verbucht werden.

 

Weitere Informationen zur Vorlesung (in englisch) finden Sie hier.

Benutzerspezifische Werkzeuge